In der Regel erhalten die Podcast-Folgen keine Zeitangabe im Titel. Aber die Corona-Situation macht diese Folge zu etwas speziellem, da sich unsere Ansichten über eine längeren Zeitraum sicher auch verändern werden.
Wir sprechen über die Situation mit Corona, und wie diese unseren Alltag verändert.

Nach einer langen Pause sind wir wieder zurück und sprechen darüber, warum die Kirche und die Religion so oft angegriffen wird.
In den sozialen Medien entsteht oft ein sehr negatives Bild über die Kirche. Wir sprechen darüber, wie wir das wahrnehmen und wie wir damit umgehen.

Schon lange angekündigt, nun endlich besprochen: Der Tod

In dieser Folge sprechen Christian und Kevin über’s Sterben und warum es so schwierig ist, darüber zu sprechen. Christian erzählt, wie er über den Tod spricht und warum man nicht immer alles so ernst nehmen muss.

Kevin hat einen Artikel gelesen, in dem ein Autor sehr sachlich-kritische Fragen zur Bibel äussert und so den Glauben in Frage stellt. Darum sprechen wir über Toleranz im Glauben.

Neben der Toleranz geht es in diesem – etwas längeren – Podcast auch um die Notre Dame und was der Brand bei uns ausgelöst hat.